Vatikan mit neuem Streaming-Dienst

Ab dem 24. Dezember sind die liturgischen Feiern des Heiligen Vaters auf den Internetseiten von Radio Vatikan und den Seiten des päpstlichen Rates für soziale Kommunikationsmittel verfügbar.
 
Anlässlich der weihnachtlichen Festtage, bieten die Internetseiten von Radio Vatikan (www.radiovaticana.org), des Päpstlichen Rates für soziale Kommunikationsmittel, in enger Zusammenarbeit mit CTV (Vatikanisches Fernsehzentrum) und dank einer Vereinbarung mit der Telecom Italia, einen neuen Dienst für Internetnutzer an.
 
Die liturgischen Feiern unter Vorsitz des Heiligen Vaters Benedikt XVI.: die Christmette, am Freitag, 24. Dezember, ab 22:00 Uhr, die Weihnachtsbotschaft mit dem Segen „Urbi et Orbi“, am 25. Dezember um 12:00 Uhr, und die Heilige Messe für den Weltfriedenstag, am 1. Januar um 10:00 Uhr, werden als Video- und als Audio-Stream live im Internet übertragen werden. Die Kommentare der Live-Übertragungen werden in sechs Sprachen verfügbar sein: Italienisch, Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch und Portugiesisch. Für die Christmette am 24. Dezember wird es außerdem einen Kommentar in chinesischer Sprache und für die Feierlichkeiten am 1. Januar einen Kommentar in arabischer Sprache geben. Darüber hinaus wird es einen Audio-Kanal ohne Kommentar geben, nur mit dem Ton der Live-Aufnahme.
 
Der Dienst funktioniert mit der technologischen Plattform Content Delivery Network von Telecom Italia, die eine schnelle und effiziente Versorgung mit multimedialen Inhalten für den Abruf im Internet und auf dem iPhone möglich macht. Die Benutzung der Plattform beinhaltet außerdem die optimale Verbreitung der multimedialen Inhalte an eine erhöhte Anzahl von Personen, auch zeitgleich. Dies garantiert neben optimaler Bildqualität die Kontinuität des Dienstes.
 
Eine weitere Neuheit, die durch den neuen Player hinzukommt, ist die Technologie des „Smooth Streaming“, die dazu dient, Video-Events im Internet zu verbreiten. Das Smooth Streaming erlaubt Zuschauern, die Zeremonien live anschauen, die Video-Übertragung in best möglicher Qualität (abhängig von Faktoren wie Internetzugang, Geschwindigkeit des Computers etc.) zu sehen. Die gleiche Technologie erlaubt die Versorgung mit flüssigen Videos bis hin zu höchsten Auflösung (High Definition).
 
Der Player, der mit Silverlight entwickelt wurde, macht das Hören der Audio-Kanäle von Radio Vatikan und, mithilfe eines On-Demand-Angebots, die Visualisierung von Video-News möglich, die man aus einer Zeittafel auswählen oder mit einer internen Suchmaschine nachhören kann.

IAVCworld per E-Mail folgen