Videomarketing - "richmedia plus" veredelt Web-Videos mit Fakten

Mit "richmedia plus" hat die Werbeagentur für Design & Lösung, DER PUNKT GmbH, eine neue Software entwickelt, die einfache Web-Videos mit zusätzlichen Inhalten wie Text, Bilder, Links, Downloads oder PowerPoint-Präsentationen aufwertet.

Das webbasierte Redaktionssystem erlaubt es, Videos selbst hochzuladen, Inhalte hinzuzufügen, zu verwalten und auf der eigenen Webseite oder auf Video-Kanälen im Internet zu publizieren. "richmedia plus" eignet sich so für die Selbstvermarktung, die Vermarktung erklärungsbedürftiger Produkte und Dienstleistungen oder auch für die Schulung von Mitarbeitern im Rahmen von E-Learning.

"richmedia plus" ist die Antwort auf die Tendenz, Web-Videos in Unternehmen als Instrument zur Vertriebsunterstützung einzusetzen. Auch wenn Web-Videos in erster Linie emotionalisieren, grenzen sie sich durch ihren Informationscharakter von reinen Werbespots ab.

Hier setzt "richmedia plus" an: Aufgewertet durch Texte und Bilder wie etwa Diagramme oder Charts, Links und Downloads zu externen Informationsquellen oder komplette PowerPoint-Präsentationen werden aus einfachen Video-Mitschnitten hochwertige und informative Bewegtbild-Präsentationen.

"Mit 'richmedia plus' werden Produkte inszeniert. Kunden können diese durch interaktive Zusatzinformationen schneller verstehen und so einfacher überzeugt werden. Ein Wettbewerbsvorteil gerade bei erklärungsbedürftigen Produkten", sagt Jan Schimmelpfennig, Geschäftsführer von DER PUNKT.

Das Tool erlaubt es, Web-Videos nicht von Anfang bis Ende sehen zu müssen. Durch die Aufteilung der zusätzlichen Inhalte in Kapitel, kann der Nutzer im Video unkompliziert navigieren und gezielt die Informationen auswählen, die ihn interessieren.

Positiver Nebeneffekt: Texte und einzelne Kapitel werden von Suchmaschinen wie Google indiziert und unterstützen so die eigene Suchmaschinenoptimierung. Auch bereits vorhandenes Videomaterial kann durch die Software-Lösung genutzt, als Richmedia-Beitrag aufbereitet und auf der eigenen Webseite oder auf Video-Kanälen publiziert und archiviert werden.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit von "richmedia plus" ist E-Learning, etwa bei der unternehmensinternen Schulung von Mitarbeitern. Die Software ermöglicht es, das jeweilige Wissen gut strukturiert und anschaulich aufzubereiten. Film und Fakten verschmelzen so zu einem medialen Erlebnis und die Mitarbeiter lernen einfacher.

Anwender benötigen für den Einsatz von "richmedia plus" kein besonderes technisches Know-how. Die Bedienung erfolgt intuitiv über ein webbasiertes Redaktionssystem.

IAVCworld per E-Mail folgen