MaxxVision bringt neue PTZ-Kamera von Sony auf den Markt

Mit der SRG-300SE präsentiert MaxxVision eine neue PTZ- Kamera, mit der sowohl H.264 Full HD Videodaten als auch AAC Audiodaten via IP gestreamt werden können. Den reinen Videostream können bis zu 20 Clients empfangen, Video in Kombination mit Audio bis zu 10 Clients.

Die Videodaten lassen sich simultan über die 3G-SDI- und LAN-Schnittstelle übertragen. Im Unterschied zu HD-SDI sind mit 3G-SDI bis 60 fps bei voller 1080p Auflösung möglich. Zum Anschluss eines Mikrofons oder eines Audio-Mixers stehen Mini-Jack- und RCA-Eingänge zur Verfügung.

Steuerung über serielle Schnittstelle oder via IP
Die Steuerung der Kamera erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung oder per VISCA-Protokoll (via RS-422 oder IP). In Verbindung mit dem optional erhältlichen Sony IP-Bedienpult RM-IP10 sind bis zu 112 Kameras im Netzwerk steuerbar. Die SRG-300SE verfügt über 256 Preset-Möglichkeiten, so viel wie keine andere vergleichbare Kamera.

Der 1/2.8‘‘ Exmor CMOS-Sensor und das 30x Zoomobjektiv gewährleisten eine exzellente Bildqualität und die Sichtbarkeit von Objekten oder Personen auch in Hell-Dunkel-Bereichen, bei Gegenlicht oder in lichtschwachen Umgebungen.

Die deckenmontierbare Kamera ist in schwarzem oder weißem Gehäuse erhältlich und wird deutlich günstiger sein als vergleichbare Modelle von Wettbewerbern. Erste Lieferungen sind ab Ende November möglich. Bestellungen können bereits im Vorfeld platziert werden.

Key-Features
•    IP-Streaming von Video und Audio
•    3G-SDI- und LAN-Schnittstelle
•    2 Audio-Eingänge
•    Full HD Auflösung 1080p/60
•    30x Zoom (12x digital)
•    1/2.8'' Exmor CMOS
•    Steuerung via VISCA (RS-422 oder LAN)
•    256 Presets
•    Minimierte Latenzzeit
•    View-DR Funktion für exzellente Bildqualität
•    Über-Kopf-Deckenmontage möglich

IAVCworld per E-Mail folgen