Hohe Akzeptanz für Adobe Flash Player 10 und Adobe AIR

Adobe AIR und Adobe Flash Player 10, zentrale Bestandteile der Adobe Flash Plattform, werden von Kunden und Unternehmen weltweit sehr gut angenommen: In weniger als einem Jahr nach Markteinführung wurde Adobe AIR mehr als 100 Millionen Mal installiert.

Der Adobe Flash Player 10 befand sich schon zwei Monate nach der finalen Verfügbarkeit bereits auf mehr als 55 Prozent der Computer weltweit. Für das zweite Quartal 2009 wird erwartet, dass die 80 Prozentmarke überschritten wird. Damit lässt er Installationen früherer Versionen zum gleichen Zeitpunkt weit hinter sich.

Die Runtime Adobe AIR verbindet die Echtzeit-Möglichkeiten und die Dynamik des Web mit der Rechenleistung und den Datenressourcen des Desktop. Unternehmen unterschiedlichster Branchen nutzen Adobe AIR, um mit hunderten verschiedener Applikationen Kunden, Partner und Mitarbeiter auf neuartige und überzeugende Weise zu erreichen. Dazu zählen unter anderem die BBC oder Nasdaq Stock Market. Hersteller wie Sony Japan beginnen bereits damit, Adobe AIR auf PCs vorzuinstallieren, um Nutzern den sofortigen Einsatz zu ermöglichen. Die Technologie unterstützt unterschiedliche Browser, Rechner und Betriebssysteme.

Der Adobe Flash Player ist auf über 98 Prozent aller Rechner mit Internetanschluss zu finden und wird von Unternehmen wie COMEDY CENTRAL, MySpace oder Toyota Motor Corporation eingesetzt, um hochwertige und attraktive Nutzererlebnisse mit Ton- und Videoinhalten plattformübergreifend bereitzustellen.

IAVCworld per E-Mail folgen