• Home
  • VIDEO CONFERENCING

TANDBERG lässt Unternehmen HD-Videokonferenzen ausprobieren

TANDBERG hat den Start von TANDBERG FlyFree bekanntgegeben. Das neue Programm ermöglicht es Unternehmen, auf einfache und sichere Weise die Leistungsfähigkeit von High-Definition-Videokonferenzen zu erleben.

Warner Bros. Consumer Products, eine Warner Bros. Entertainment Company und weltweit eines der führenden Lizenz- und Merchandisingunternehmen, hat als erstes die Vorteile des neuen Programms genutzt. Führungskräfte des Unternehmens hielten erfolgreich ein Meeting ab, an dem 50 Mitarbeiter und Geschäftspartner von verschiedenen Standorten aus teilnahmen.

„Wir haben bisher über das Internet visuell miteinander kommuniziert“, so Bianca Lee, Managing Director für China, Südost Asien und Indien bei Warner Bros. Consumer Products. „Mit den High-Definition-Videokonferenzen von TANDBERG haben wir das Meeting allerdings auf eine ganz andere Ebene gehoben. So konnten wir zahlreiche Standorte zuschalten und Rich-Media-Präsentationen per DVD mit nur einem Knopfdruck einspielen. Gleichzeitig hielten wir den Sichtkontakt zu allen Teilnehmern aufrecht und konnten über die Inhalte diskutieren. Es war wie bei einem Meeting, bei dem alle persönlich anwesend sind – nur dass keine Reisen dafür nötig waren und somit keine Extrakosten anfielen. Alles in allem war es ein sehr konstruktiver Tag.“

Ein solches Treffen mit 50 Personen aus verschiedenen Ländern würde das Unternehmen sonst ca. 50.000 US Dollar kosten und den Verlust von über 1.000 produktiven Arbeitsstunden bedeuten. Mit den sonst entstehenden finanziellen Aufwendungen, für nur wenige solcher Meetings lassen sich ohne Weiteres die modernsten HD-Videokonferenzsysteme an zahlreichen Standorten installieren. Durchschnittlich sparen TANDBERG Kunden über 30% ihrer Reisekosten im ersten Jahr und erwirtschaften so einen Return on Investment innerhalb von sechs Monaten.

Thomas Nicolaus, Geschäftsführer von TANDBERG Zentraleuropa  meint dazu: „Mit TANDBERG FlyFree können Unternehmen diese bahnbrechende Technologie jetzt mit eigenen Augen erleben und verstehen, wie sehr sie ihr Business verändern kann. Wir sind davon überzeugt, dass jeder, der die Möglichkeiten erkennt die ihm Videokonferenzen bieten, nie mehr auf sie verzichten möchte.“

Das Interesse an Videokonferenz- und Telepresence-Systemen hat in den vergangenen Monaten besonders stark zugenommen. Hintergrund ist die globale Wirtschafts- und Finanzkrise, die Unternehmen zum Sparen zwingt, etwa bei den Reisekosten. Weitere Faktoren, die hinter der gestiegenen Nachfrage stehen, sind zum Beispiel der schnelle Return on Investment, die erhöhte Produktivität durch die Reduzierung von Wartezeiten z. B. auf Flughäfen, eine ausgeglichenere Work-Life-Balance und der Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen.

Das TANDBERG FlyFree Programm ist ein zeitlich begrenztes Angebot von TANDBERG. Unternehmen, die eine High-Definition-Videokonferenz ausprobieren wollen, können an diesem Programm teilnehmen. Dafür reichen eine Online-Registrierung und -Buchung. Sobald die Buchung bestätigt wird, versendet TANDBERG einen E-Boarding-Pass mit allen Buchungsdetails.

IAVCworld per E-Mail folgen