Huawei unterstützt Carrier mit neuen Software-Lösungen

Huawei hat drei neue Software-Lösungen für die Telekommunikationsbranche vorgestellt. Die Telco Cloud bietet ein Cloud-Angebot aus Infrastrukturkomponenten und Services. Mit Huaweis R5 erhalten Netzbetreiber neue Möglichkeiten der Gebührenerfassung und -abrechnung. 

Die Value-Growth-Lösung hilft Netzbetreibern, Datenströme besser zu verwalten. Diese Huawei-Lösungen verbessern den Service für Endkunden und bieten Netzbetreibern und Partnern neue Einnahmequellen.

Telco Cloud umfasst ein Angebot an Infrastrukturkomponenten und Services, die Telekommunikationsunternehmen aus der Cloud beziehen können. Neben Infrastrukturressourcen wie Server und Storage hat Huawei gemeinsam mit unabhängigen Software-Lieferanten ein umfangreiches XaaS-Angebot für Infrastrukturen, Plattformen und Software entwickelt. So können Netzbetreiber schnell Cloud-Services in ihr Portfolio aufnehmen und Marktanforderungen nach Consulting und Management Services, Smart-Pipes und Service-Level Agreement gerecht werden.

Die Converged-Billing-Lösung „R5“ bietet Netzbetreibern durch eine verfeinerte System-Architektur große Flexibilität. So werden etwa durch Express-Abrechnungen die betriebliche Leistungsfähigkeit gesteigert und Kosten gesenkt. Außerdem liefert es eine detaillierte Qualitätsanalyse (QoE) durch Echtzeitservice, was die Kundenbindung fördert. „R5“ unterstützt verschiedene Geschäftsmodelle und begegnet neuen dynamischen Anforderungen des Marktes.

Mit Huaweis Value-Growth-Lösung können Netzbetreiber den zunehmend steigenden Datenverkehr besser verwalten. Dies bietet ihnen die Möglichkeit, die Bandbreiten besser auszulasten und den besonderen Qualitätsanforderungen von anspruchsvollen Datendiensten wie VoIP gerecht zu werden. Netzbetreiber können ihre Infrastruktur besser auslasten, den Umsatz pro Bit steigern und die mobile Breitbandnutzung verbessern. Ihre Kunden profitieren von einer besseren Service-Qualität.

IAVCworld per E-Mail folgen