Video in Print - mulitmedia neu definiert

Die Medienwelt ist im ständigen Wandel. Das ultimative Medium, das alle anderen dominiert gibt es nicht. Aber es gibt einen neuen Hingucker - Video in Print! Ein Produkt, das Aufmerksamkeit weckt und begeistert.

Videos in Printprodukten schaffen eine perfekte Verbindung der beiden Medien. Es können sowohl die Vorteile von Print als auch die von bewegten Bildern genutzt werden. Die multimediale Verbindung gelingt mit allen klassischen Printprodukten. In Buch, Broschüre, Flyer oder Bedienungsanleitung. Mit integrierten Videos werden diese Medien zur spannenden Infotainmentplattform und zu einem echten Eyecatcher.

Video in Print bedeutet, dass ein kleiner Bildschirm mit Lautsprecher und USB-Port in ein Printmedium integriert wird, so dass später hier Videos abgespielt werden können. Auch eine personalisierte Videobotschaft ist möglich. Fast wie bei Harry Potter und der Zaubererzeitung.

Video in Print macht Spaß, animiert zum Ausprobieren und ist wahrlich außergewöhnlich. Ein spannender Imageträger für exklusive Anlässe oder besondere Kunden. Video in Print lädt dazu ein, sich länger mit dem Medium zu beschäftigen und erhält mehr Aufmerksamkeit als andere Werbemittel:

"An Associated score of 100% is unheared of, until now." Auszug aus einem Marktforschungstest (RoperASW), der einem Americhip Produkt 100% Aufmerksamkeit bei den Lesern bescheinigt.

Auf dem integrierten Chip können bis zu 45 Minuten Film gespeichert werden. Unterschiedliche Videos oder Sequenzen kann man über die bis zu fünf Kapitelknöpfe einzeln anwählen. Die Tonqualität ist trotz geringer Größe wirklich gut. Wenn der Akku leer ist, kann ein Video in Print Produkt ganz einfach über Mini-USB wieder aufgeladen werden. Über denselben Anschluss können auch neue Videos aufgespielt werden. Das Medium bleibt somit stets eine aktuelle Plattform und veraltet nicht in der Geschwindigkeit eines klassischen Flyers.

Es kann unter vier verschiedenen Größen für den LCD-Bildschirm gewählt werden (2,4“/4,1“/5“/7"). Standardformate in der Kombination mit einem Printblock sind DIN A4 als Broschüre oder als Box und DIN A5 als Broschüre oder als Hardcoverbuch. Andere Formate sind nach individuellen Wüschen verfügbar.

Eckdaten Technik:
• bis zu 45 Minuten Videomaterial
• bis zu 5 Kapitelknöpfe
• Akku über Mini-USB
• Aufspielen über Mini-USB
• LCD-Bildschirme in 2,4“/4,1“/5“/7"

Standardformate:
• DIN A4 als Broschüre oder als Box
• DIN A5 als Broschüre oder als Hardcoverbuch
• Andere Formate möglich

Als Partner unterstützt die Star Publishing ihre Kunden bei einem solchen Multimediaprojekt von Anfang bis Ende. Das bedeutet von der Konzeption über die Videoproduktion bis hin zum fertigen Produkt. In Südafrika sogar als Exklusivanbieter von Americhip-Produkten.

Was ist Video in Print wirklich? Sehen Sie worum es geht. www.star-publishing.com

IAVCworld per E-Mail folgen