MovingIMAGE24 und Akamai bauen Partnerschaft aus

MovingIMAGE24 intensiviert seine Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Unternehmen Akamai Technologies, u.a. durch gemeinsame Vertriebsaktivitäten im Rahmen des NetAlliance-Programms.

Benutzer, die auf Webseiten von Henkel, Bayer oder Johnson & Johnson surfen und sich dort Videos anschauen oder downloaden, nutzen dabei oftmals die Dienste von MovingIMAGE24 und Akamai, ohne dass es ihnen auffiele. Denn MovingIMAGE24 bietet mit dem VideoManager eine Video-Asset-Management-Lösung für Unternehmen an, mit der diese ihren gesamten Bewegtbild-Content hosten, organisieren und veröffentlichen können.

Ausgeliefert  werden die Videos währenddessen über den weltweit größten Anbieter für die Auslieferung und Beschleunigung von Online-Inhalten: Akamai Technologies. Der Cloud-Services-Anbieter betreibt eine führende Plattform, über die Unternehmen Online-Inhalte und Business-Applikationen schnell, skalierbar und sicher an beliebige Geräte liefern können – unabhängig von ihrem Standort.

So sehen Besucher von Webseiten die Videos in der stets optimalen Qualitätsstufe, egal von welchem Endgerät die Seite aufgerufen wird, in Sekundenschnelle und ohne Buffer-Pausen. Gespeichert werden die Videos in der Cloud in deutschen Rechenzentren.

Kunden von MovingIMAGE24 profitieren von der Partnerschaft, indem mehr als 137.000 weltweit verteilte Server beste Qualität und Verfügbarkeit ihrer Video-Streams zu wirtschaftlichen Preisen garantieren.

Durch die enge Verzahnung der Lösungen können beide Firmen ihren Interessenten nun einen optimalen Service und Beratung im Bereich Video-Technologie und -Sicherheit zur Verfügung stellen. Als weltweit größter Anbieter von Beschleunigungs- und Weboptimierungslösungen  positioniert sich Akamai als einer der Markführer und liefert täglich zwischen 15 bis 30 Prozent des gesamten Web Traffic aus.

Die Partnerschaft zwischen den beiden Firmen besteht bereits seit Anfang des Jahres und wird nun im Rahmen des NetAlliance-Programms durch gemeinsame Go-To-Market-Aktivitäten intensiviert. Der Fokus des strategischen Zusammenschlusses liegt auf der Integration der Streaming-Technologie von Akamai in allen Video-Cloud-Lösungen von MovingIMAGE24.

„Mit Akamai als exklusiven Partner bieten wir unseren Kunden einen erstklassigen Lösungsanbieter. Damit helfen wir Unternehmen, die Video-Content anbieten und ausspielen, ihre Server-Architektur schlank zu halten und von der globalen verteilten Akamai-Plattform zu profitieren“, so Dr. Rainer Zugehör, CEO von MovingIMAGE24. „Zugleich können wir gemeinsam mit Akamai unsere Kunden noch besser beraten, auch in Sicherheitsfragen rund um Video.“

Michael Heuer, Regional Vice President Central Europe von Akamai, ergänzt: „Wer Videos nutzt, sollte das Streaming nicht dem Zufall überlassen. Gleichzeitig geht es heute auch nicht mehr ohne ein professionelles Video-Management-System – Sie würden ja auch keinen Motor ohne Auto kaufen. Wir freuen uns, MovingIMAGE24 als Lösungsspezialisten in unserem Partnerprogramm zu haben.“

IAVCworld per E-Mail folgen