Honda nutzt IoT-Lösungen von Cisco Jasper und Bright Box

Honda realisiert mit den IoT-Lösungen von Cisco Jasper und Bright Box die MyHonda Connected Car-Plattform. MyHonda Connected Car bietet individualisierte Services für Autofahrer mit IoT und sorgt mit einer Reihe von leistungsfähigen Services zur Verbesserung des Fahrerlebnisses.

MyHonda bedient sich dafür der Telematik-Lösungen von Bright Box in Verbindung mit der automa-tisierten IoT Connectivity Management Platform Control Center von Cisco Jasper. Verschiedene vernetzte Services sorgen für mehr Sicherheit der Autofahrer, vereinfachen die Instandhaltung  des Fahrzeugs und bieten neue Funktionen zur Unterstützung des Fahrbetriebs.

Honda wird diese Connected Car Services in allen europäischen Ländern einführen.

Sandra Hughes, Leiterin Marketing und Produktmanagement bei Honda Motor Europe, kommentiert: „Wir bei Honda engagieren uns dafür, Sicherheit und Komfort für Autofahrer mit innovativen vernetzten Services zu optimieren. Die IoT-Services, die wir mit Hilfe von Bright Box und Cisco Jasper anbieten können, tragen dazu bei, dass Honda-Fahrer das bestmögliche Fahrerlebnis erhalten.“

MyHonda Connected Car-Plattform bietet folgende IoT-Services:

  • Fahrzeuginformationen und -diagnosen – Die Fahrer können über die MyHonda App problemlos auf wichtige Fahrzeuginformationen zugreifen, und das Fahrzeug übermittelt in Echtzeit Diagnoseinformationen über seinen Zustand.
  • Einfache Wartungsplanung – Die Fahrer werden auf fällige Wartungen hingewiesen und können  Werkstatt-Termine auf Knopfdruck vereinbaren.
  • GPS-Tracking für standortgebundene Dienste – Die Fahrer erhalten Informationen über ihre Fahrten, Push-Mitteilungen über zu hohe Geschwindigkeit, Hinweise auf freie Parkplätze und vieles mehr.

Cisco Jasper Control Center ist die bevorzugte globale IoT-Plattform für 23 der weltgrößten Automobil-Hersteller. Diese OEMs verwandeln Fahrzeuge in dynamische Informationszentralen, die verschiedene Services anbieten können und neue, dauerhafte Umsatzkanäle für OEMs und deren Partner eröffnen.

Bright Box nutzt Cisco Jasper Control Center, um die Betriebskosten zu verringern und die nötige Konnektivität und Reaktionsgeschwindigkeit für Hondas „Always-On“ IoT-Services zu garantieren.

Folgende Vorteile bietet die IoT-Lösung von Bright Box und Cisco Jasper für Honda:

  • Bestmögliches Kundenerlebnis – Honda ist durch die automatisierten Regeln und APIs von Cisco Jasper Control Center in der Lage, die über die Services vernetzten Fahrzeuge in ganz Europa ständig und proaktiv zu überwachen.
  • Optimierte Telematik – Bright Box ist ein marktführender Anbieter von Telematik-Services, der Control Center bereits auf vier anderen Kontinenten in Zusammenarbeit mit sechs OEMs einsetzt. Bright Box hat mit Post Luxemburg zusammengearbeitet, um die Konnektivität für das gesamteuropäische Projekt von Honda auf der Basis von Control Center sicherzustellen.
  • Globale Reichweite – Mit Control Center kann Bright Box das automatisierte Konnektivitätsmanagement für die Honda-Fahrzeuge mittlerweile in sechs europäischen Ländern sicherstellen, und durch die Partnerschaft von Cisco Jasper mit 50 Service-Providern in mehr als 100 Ländern kann Honda seine Services nach Bedarf auf weltweiter Basis anbieten.

„Der Einsatz von Cisco Jasper Control Center in unseren Connected Car-Projekten mit Honda und anderen Automotive-OEMs reduziert unsere Betriebskosten erheblich und erhöht die Qualität der Bright Box Services für unsere Kunden“, sagt Ivan Mishanin, CEO von Bright Box.

„Die innovativsten Autohersteller nutzen heute das Internet der Dinge zur Realisierung neuer Services, um das Fahrerlebnis für ihre Kunden zu verbessern“, erklärt Kalle Ward, Managing Director EMEAR, IoT Cloud bei Cisco Jasper.

„Mit den vernetzten Services der MyHonda-Plattform arbeitet Honda an der Fahrumgebung der Zukunft, bei der die Autofahrer von beispiellosen neuen Sicherheits- und Komfortfunktionen profitieren können.“

IAVCworld per E-Mail folgen