DRACOON kooperiert mit KeyIdentity

Im Rahmen der Partnerschaft mit KeyIdentity ermöglicht DRACOON seinen Nutzern einen sichereren Zugriff auf seine Enterprise-Filesharing-Lösung. Die KeyIdentity Multi-Faktor-Authentifizierungslösung LinOTP liefert hierfür einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor.

So können Anwender aus allen am Markt verfügbaren Token-Typen das für sie geeignete Modell auswählen, unabhängig vom jeweiligen Hersteller. Die MFA-Lösung lässt sich zudem in jede bestehende IT-Infrastruktur integrieren und ist innerhalb eines Tages betriebsbereit. Gleichzeitig lässt sich KeyIdentity LinOTP innerhalb kürzester Zeit von einem auf tausende von Nutzern skalieren.

Beim Login per Benutzername und Passwort erhält der autorisierte Anwender automatisch eine Push-Nachricht auf sein Smartphone und muss diese nur noch per Klick auf „OK“ bestätigen, um das Login abzuschließen. Gerade in Ländern mit besonders hohen Sicherheitsanforderungen bietet diese Kombination zu jeder Zeit eine sichere Identifzierung und einen besonderen Schutz.

Gleichzeitig werden die gewohnten Abläufe beim Einsatz der Enterprise-Filesharing-Lösung DRACOON nicht unterbrochen: Benutzer der Datenaustauschlösung profitieren jederzeit flexibel von einem Zugriff auf ihre Daten und können selbst unterwegs Dateien bequem hochladen, sicher teilen oder bearbeiten.

Das Benutzermanagement entlastet die IT-Abteilung nachhaltig, schafft durch das feingranulare Rechtesystem die Möglichkeit, ohne großen Zeitverlust externe Partner sicher einzubinden und eine effektive Zusammenarbeit zu garantieren. Maximale Sicherheit liefert die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die auf dem Gerät, während der Übertragung und auch auf dem Server erfolgt.

Beide Lösungen bieten zertifizierte „Security made in Germany“, die höchste Sicherheitsstandards nach deutschem Recht erfüllt. Die MFA-Lösungen von KeyIdentity gewährleisten Transaktions- und Datensicherheit und ermöglichen dadurch eine bessere Umsetzung von internationalen Vorgaben wie der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), der Zahlungsdienste-Richtlinie der EU (PSD2) oder dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS).

DRACOON erfüllt als eine der ersten deutschen Lösungen alle Anforderungen der EU-DSGVO und bietet die optimale Plattform für einen sicheren Datenaustausch in Unternehmen.

IAVCworld per E-Mail folgen