• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Avaya Connect-Partner vertreiben Radvision Scopia Videolösungen

Avaya wählt mehr als 50 Avaya Connect Channel-Partner für die Fast-Track-Vertriebsautorisierung von Radvisions Scopia® Videokonferenzprodukten aus und erweitert damit Radvisions globale Reichweite.

Die Mitglieder des Avaya Connect Channel-Partnerprogramms – einem Reseller-Programm mit etwa 10.000 teilnehmenden Unternehmen weltweit – können sich für den Vertrieb von Radvisions Scopia Videokonferenzprodukten autorisieren lassen.

Mit dieser neuen Generation benutzerfreundlicher, interoperabler Videolösungen für die Echtzeitkommunikation können die Partner ihr Unified Communications (UC)-Angebot erweitern und ihre Kompetenzen auf diesem Gebiet ausbauen. Gleichzeitig werden sie Teil des Radvision Channel-Partnerprogramms.

Mit der Übernahme von Radvision Anfang dieses Jahres integrierte Avaya Technologien und Videokonferenzprodukte von Scopia in ihr UC-Portfolio. Die kombinierten Lösungen von Avaya und Radvision erlauben es Partnern, schnell und einfach passende Videokonferenzprodukte für Desktops oder mobile Geräte auszuwählen und bereitzustellen. Die Verbindung ehemals separater Einzellösungen ermöglicht zudem eine verbesserte Business-to-Business (B2B)- und Business-to-Consumer (B2C)-Kommunikation.

Bis Ende dieses Jahres werden Avaya Connect Channel-Partner, die bereits viel Erfahrung im Bereich der Videokommunikation haben, für die Fast-Track-Vertriebsautorisierung von Radvisions Scopia Videokonferenzprodukten ausgewählt. Mehr als 50 Partner stehen bereits fest.

Ab Anfang Januar 2013 erhalten alle Avaya Connect-Partner die Möglichkeit, am Autorisierungsprozess teilzunehmen. Im Anschluss können sie die Lösungen vertreiben. Dabei erhalten sie umfangreichen technischen Support und profitieren von der Service-Integration und Schulungen zur Einbindung der erweiterten Videofunktionen in Kommunikationssysteme.

Bestehende Radvision-Partner werden weiterhin am „Eye-to-Eye”-Partnerprogamm teilnehmen, um Kunden mit ihren Erfahrungswerten und Lösungen zu unterstützen. Außerdem sind bereits viele der Radvision-Partner dem Avaya Connect Channel-Programm beigetreten und haben ihr Video-Angebot erweitert.

Um ein Avaya Connect-Partner zu werden, müssen Partner an Schulungen teilnehmen und Demonstrationsgeräte bereitstellen. Zudem müssen sie einen Service-Test ablegen, der sie für Vertrieb, Umsetzung und Support autorisiert. Weitere Informationen, wie Partner die Videokonferenzlösungen von Avaya in ihr Portfolio integrieren können, stehen unter www.avaya.com/de/partners/connect bereit.

Diese Vorgehensweise unterstreicht Avayas Engagement, allen Kunden The Power of WE™ zugängig zu machen, damit sie über unterschiedliche Medien effizienter zusammenarbeiten, schneller Entscheidungen treffen und so bessere Geschäftsergebnisse erzielen können.

IAVCworld per E-Mail folgen