Big Data Analytics Plattform analysiert Milliarden Datensätze in Millisekunden

Das Kölner Big-Data-Start-up ParStream hat den BigData12-Pitch um das innovativste Tool gewonnen. Im Rahmen des von der Computerwoche veranstalteten Big-Data-Kongresses mussten zwölf Unternehmen ihre Big-Data-Technologien vorstellen.

Eine handverlesene Jury aus IT-Fachleuten entschied sich für die von ParStream-CTO und Mitbegründer Jörg Bienert vorgestellte, selbst entwickelte analytische Datenbank, mit der sich Massendaten in Echtzeit verarbeiten lassen.

Mit der Auszeichnung durch die Jury - unter anderem mit Professor Dr. Walter Brenner von der Universität St. Gallen oder Professor Dr. Andreas Seufert von der Steinbeis Hochschule Berlin - setzt ParStream die Serie ihrer Erfolge der vergangenen Monate fort. Im Frühjahr zeichnete Gartner Research das Unternehmen als "Cool Vendor" aus.

Im August konnten die Big-Data-Experten namhafte Investoren aus dem Silicon Valley von ihrer Technologie überzeugen. Unter anderem investierten Khosla Ventures, Baker Capital und CrunchFund insgesamt 5,6 Millionen US-Dollar in das Start-up.

Die ParStream Realtime Big Data Analytics Plattform ermöglicht Unternehmen eine schnelle und effiziente Analyse großer Datenmengen. ParStream analysiert und filtert Milliarden von Datensätzen bei Antwortzeiten in Millisekunden, während sich kontinuierlich weitere Daten importieren lassen.

Die Echtzeitanalyse großer Datenmengen mit der analytischen Datenbank bringt Vorteile für die Marketing- und Web-Analytik, etwa zur eCommerce- und Suchwort-Optimierung, Targeting bei Online-Werbung und AdServern, Auswertung von Geo- und Wetterdaten, geführte Suchen (Facetted Search) in Katalogen und Verzeichnissen, oder Monitoring.

IAVCworld per E-Mail folgen