Telefónica und Akamai schließen Content-Delivery-Partnerschaft

Akamai und Telefónica Global Solutions haben eine weltweite strategische Kooperation geschlossen. Die beiden Partner werden den Geschäftskunden von Telefónica künftig das Content Delivery Network (CDN)-Lösungsportfolio von Akamai zur Verfügung stellen.

Um das CDN-Geschäft weiter auszubauen, kombiniert Telefónica Global Solutions die führende Content-Delivery-Plattform von Akamai mit seinem eigenen weltweiten IP-Netzwerk. Damit kann Telefónica Unternehmen eine umfassende Palette an globalen CDN- und Telekommunikations-Lösungen bieten. Der Fokus der strategischen Partnerschaft liegt zu Beginn auf Spanien und Lateinamerika und wird später weltweit ausgedehnt.

Darüber hinaus haben die beiden Unternehmen einen Innovations-Ausschuss mit dem Ziel gegründet, innovative Produkte zu entwickeln und zukünftige Marktchancen zu identifizieren – vor allem in den Bereichen Multimedia-Optimierung und mobile Technologien. Als Teil des mehrjährigen Abkommens planen Akamai und Telefónica gemeinsam Ressourcen für technischen Support, Customer Care, Marketing und professionelle Dienstleistungen bereitzustellen, um so den Endanwendern das beste Nutzererlebnis zu bieten.

Telefónica hat weltweit über 323 Millionen Kunden, darunter mehr als 254 Millionen mobile Abonnenten. Um dem explosionsartigen Anstieg an digitalem Content gerecht zu werden, bietet Telefónica hochleistungsfähige Netzwerk-Lösungen. Die Kunden des Unternehmens werden zukünftig von effizientem Content-Routing, einer hochwertigen Bereitstellung von digitalen Inhalten, Videos und Web-Anwendungen sowie außerordentlich hoher Benutzerfreundlichkeit profitieren.

"Wir erleben einen noch nie dagewesenen Anstieg der Konnektivität von verschiedensten Endgeräten sowie neuen digitalen Diensten und ein explosionsartiges Wachstum bei der Nutzung von Videos", sagt Juan Carlos López Vives, President von Telefónica Global Solutions. "Die Partnerschaft mit Akamai unterstreicht unser uneingeschränktes Engagement, Telefónica im Zentrum der digitalen Revolution zu positionieren. Indem wir unseren Geschäftskunden Akamais komplette Premium-Content-Delivery-Lösung als Teil unserer globalen Services anbieten, können wir unsere schlagkräftige weltweite Content-Delivery-Strategie noch weiter verstärken."

"Telefónica ist ein weltweit führender Betreiber von integrierter Telekommunikation und verfügt über eine starke Präsenz in Europa und Lateinamerika", sagt Tom Leighton, Chief Executive Officer von Akamai. "Gemeinsam arbeiten wir darauf hin, unseren Kunden die beste Performance und eine Optimierung von Multimedia-Inhalten auf höchstem Niveau zu bieten. Diese wichtige Partnerschaft steht für Akamais fortgesetzte Expansion und unsere Investitionen in führende Netzwerkanbieter rund um die Welt. Wir freuen uns auf erste gemeinsame Aktivitäten in Spanien und in den Wachstumsmärkten Lateinamerikas."

Akamai verwendet eine Plattform aus weltweit verteilten Servern, um Online-Content auf der ganzen Welt zu liefern, der sonst an einigen wenigen Orten konzentriert wäre. Die Partnerschaft mit Telefónica ermöglicht Akamai eine noch stärkere Verteilung der Server über das IP-Netzwerk von Telefónica und bietet zusätzliche Kapazitäten in Spanien und den Wachstumsmärkten in Lateinamerika. Das Ergebnis ist eine größere Netzwerk-Effizienz, eine bessere Service-Qualität für die Endanwender und ein sichereres System.

IAVCworld per E-Mail folgen