• Home
  • VIDEO CONFERENCING

RealPresence Video von Polycom verändert die Zusammenarbeit

Sichere HD Video-Collaboration im Gesundheitswesen, im Bildungssektor, in der produzierenden Industrie und in der Verwaltung verbindet Menschen und Orte weit über Konferenzräume hinaus.

Polycom hat bei verschiedenen Branchentreffen die Möglichkeiten von sicherem HD-Videoconferencing demonstriert. Für das Gesundheitswesen, den Bildungssektor, die produzierende Industrie, die Verwaltung, den Finanzsektor, den Handel und die Unterhaltungsbranche ergeben sich völlig neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

“Jede Branche betrachtet Video-Conferencing mittlerweile als geschäftskritisch”, sagt Randel Maestre, VP Worldwide Field and Industry Solutions bei Polycom. ” Es geht heute nicht mehr nur darum Videokonferenzen vom Büro aus durchzuführen, sondern um die Möglichkeit sich jederzeit und von jedem Ort aus von Angesicht zu Angesicht austauschen zu können. Diese hohe Anforderung ergibt sich größtenteils aus der zunehmenden Integration von Video-Collaboration in unserem Arbeitsalltag."

"Mobile Inspektionen bereits während der Fertigung, Krisenreaktionszentren bei Regierungsbehörden und Videoterminals in Bankfilialen, um außerhalb der Öffnungszeiten Transaktionen durchführen zu können. Neben der Einsparung von Reisekosten erkennen Unternehmen auf der ganzen Welt zunehmend die Vorteile von Video-Collaboration: Die Markteinführungszeit neuer Produkte wird verringert, der Kundenservice verbessert; Notfallmaßnahmen der Regierung werden schneller umgesetzt und die Entscheidungsfindung wird effektiver."

Veränderungen im Gesundheitswesen
Immer mehr Organisationen im Gesundheitswesen treiben mit Hilfe von Polycom HD-Video Innovationen voran. Dazu zählen spezielle Anwendungen, neue Geschäftsmodelle und neu definierten Arzt-Patient Verhältnisse. Acht von zehn Krankenhäusern und die globalen Top-10 Pharmaunternehmen setzen Polycom Videolösungen ein, um die Zusammenarbeit untereinander effektiver zu gestalten:

  • Der Telestroke-Service des britischen NHS (National Health Service) spart jährlich Kosten von über acht Millionen Pfund (über 9,7 Mio. Euro) bei Ärztereisen und der Folgebetreuung von Schlaganfall-Patienten ein. Spezialisten stellen jetzt über Video lebensrettende Diagnosen. Insgesamt 15 Ärzte haben auf ihren Laptops Polycom-Software installiert. Mit dem Polycom Practioneer Cart können sie sich in sechs verschiedenen Krankenhäusern direkt an das Bett des Patienten zuschalten. Durch eine ferngesteuerte Kamera können Spezialisten die Untersuchung mitverfolgen, die von Ärzten vor Ort durchgeführt wird.
  • Das Pekinger Ditan-Krankenhaus, ein internationales Zentrum für die Behandlung und Prävention von Infektionskrankheiten, behandelt regelmäßig Patienten, die zur Genesung unter Quarantäne stehen. Das Krankenhaus setzt Videokonferenzen für Arzt-Patientengespräche ein. So sparen sie Zeit und Reisekosten und können die Ausbreitung von Krankheiten effektiver bekämpfen.

Veränderungen im Bildungssektor
Überall auf der Welt nutzen Schulen Polycom Video-Collaboration für den Fernunterricht. Darunter die weltweiten Top-5 unter den Colleges und Universitäten. Polycoms Vision vom gemeinsamen Lernen beinhaltet die weltweite Überwindung von Grenzen zwischen Dozenten, Ausbildern, Studenten und Content-Providern.

Video-Technologie bietet interaktive und visuelle Lösungen, die alle Facetten der Ausbildung verbessern. Dies reicht von der Studentenadministration, über die Entwicklung von Lehrveranstaltungen und Stundenplänen bis hin zum Content-Management.

  • Polycom arbeitet im Rahmen seines Partnernetzwerks seit Kurzem mit der Western Kentucky University zusammen. Durch den Zugriff auf aufgezeichnete Video-Lehrveranstaltungen fahren die Studenten im Schnitt fünf Millionen Meilen im Jahr weniger und sparen so nicht nur rund eine Million US-Dollar an Spritkosten ein, sondern auch 780 Tonnen CO2. Das entspricht in etwa 150 Autos pro Jahr weniger auf den Straßen. Polycoms Vertriebspartner Britisch Telecom sorgt für die notwendigen Verbindungen.
  • Am australischen Reef HQ Great Barrier Reef Aquarium können Taucher unter Wasser an interaktiven Video-Meetings mit Kindern auf der ganzen Welt teilnehmen, damit diese mehr über das empfindliche marine Ökosystem lernen können.

Veränderungen in der produzierenden Industrie
Polycom unterstützt Hersteller rund um den Globus, darunter die weltweit fünf größten Automobilhersteller und drei Luft-und Raumfahrtunternehmen, bei der Nutzung von Video-Collaboration, um so die Zeit bis zur Markteinführung neuer Produkte zu reduzieren. Teams aus unterschiedlichen Ländern können gemeinsam am Design, dem Wissensaustausch, der Qualitätssicherung und der Fehlerbehebung arbeiten.

  • In Brasilien nutzt der Ölmulti Petrobas eine Polycom Video-Lösung um Projekte erfolgreich umzuetzen. Viele Spezialisten des Unternehmens sind häufig unterwegs. Um mit ihren Teams vor Ort trotzdem in Kontakt zu bleiben, können diese Mitarbeiter Polycom RealPresence Mobile von ihren Smartphones oder Tablets aus nutzen, um an Meetings teilzunehmen. Mit Hilfe von Kameras, die an Robotern angebracht sind, können beispielsweise direkt Bilder verschickt werden, die den Bohrfortschritt dokumentieren, sodass Experten die Situation in Echtzeit bewerten können. Ein weiteres Beispiel betrifft die Mitarbeiter auf den Offshore-Ölplattformen. Diese benötigen eine besondere medizinische Betreuung. Hierzu vereinbaren sie vorher einen ärztlichen Behandlungstermin, der dann über Video durchgeführt wird. Das spart Zeit und Reisekosten, ohne dabei die Behandlungsqualität zu mindern.
  • Namhafte Automobilhersteller nutzen direkt am Fließband mit Kameras ausgerüstete Polycom HDX Practioneer Carts, um Innenrauminspektionen durchzuführen, auch nachdem der Motor bereits in die Karosserie eingelassen wurde. Produktionsmitarbeiter können sich so mit anderen Kollegen über das HDX-System mit Tablets oder Smartphones austauschen.

Veränderungen im Verwaltungssektor
Polycoms Konferenztechnologie unterstützt wichtige Regierungsbehörden, um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen zu sein. Ministerien und Behörden auf der ganzen Welt verlassen sich auf sichere Lösungen von Polycom.

  • Chinas Ministerium für Wissenschaft und Technologie (MOST) setzt seit Kurzem eine RealPresence Video-Lösung von Polycom ein. Dadurch soll die Durchführung von Großprojekten und Konferenzen, insbesondere die Verwaltungsreform, sowie die Auswertung der 175 strategischen Forschungsprojekte für 2011/2012 des Ministeriums beschleunigt werden. Das Video-Netzwerk besteht aus zehn Video-Konferenzräumen in Peking sowie 25 Video-Konferenzräumen in 20 anderen Provinzen. Bislang mussten die Beamten ins Ministerium nach Peking reisen um an den Überprüfungsverfahren teilzunehmen. Dies führte häufig zu wochen- manchmal monatelangen Leerlaufzeiten und hohen Reisekosten. Mit der neuen Videokonferenzlösung kann das Bewertungsverfahren für laufende Wissenschafts- und Technologieprojekte nun in vier Tagen durchgeführt werden. Ermöglicht wird dies durch 175 Video-Meetings, die den Ablauf deutlich straffen, die Effizienz und Produktivität erhöhen und zu Reisekosteneinsparungen von mehr als 240.000 Euro führen.
  • Die amerikanische Defense Acquisition University (DAU) bildet Beschaffungs-, Technologie- und Logistikexperten für das Verteidigungsministerium, Regierungsbehörden und für die nationale Sicherheit relevante Unternehmen aus. Deren Absolventen kümmern sich um die Beschaffung und die Logistik von Komponenten für militärische Systeme und verwalten Budgets von bis zu 7 Mrd. US-Dollar. An 20 Standorten bietet die DAU unterschiedliche Seminare und Vorlesungen an. Hierzu verwendet die Hochschule RealPresence Raumlösungen von Polycom. Neben der Zeit- und Kostenersparnis werden auch Konferenzen mit landesweit anerkannten Experten durchgeführt.

Polycom gewinnt Edison-Award
Polycom gewann bei den diesjährigen Edison-Awards die bronzene Auszeichnung in der Kategorie “Best New Product” für die RealPresence Mobile Software. Die Auszeichnungen würdigen Menschen, Unternehmen und Lösungen, die an der weltweiten Spitze für Innovation, Kreativität und Einfallsreichtum zu finden sind.

IAVCworld per E-Mail folgen