• Home
  • VIDEO CONFERENCING

COMM-TEC bietet neuen cloud-basierten Videokonferenz-Dienst

Bereits zu Beginn diesen Jahres hatten Vidyo und COMM-TEC die Weichen für den neuen cloud-basierten Videokonferenz-Dienst “Vidyo as a Service” gestellt. Jetzt steht der Dienst offiziell bei COMM-TEC zur Verfügung.

Ab sofort können COMM-TEC Händler Videokonferenz als Dienstleistung an Ihre Endkunden verkaufen. Die dazu nötige Infrastruktur stellt COMM-TEC zur Verfügung.

Der Vorteil des Modells: Die Anschaffung eigener Videokonferenz-Infrastruktur entfällt, Händler können mit wiederkehrenden Umsätzen kalkulieren und Endkunden haben die volle Kostenkontrolle. Das erlaubt einen einfachen und kostengünstigen Einstieg in die Welt der professionellen Videokonferenz.

Der flexible Dienst erlaubt Videokonferenzen mit fast allen internetfähigen Geräten (PC, Tablet, Smartphone), sowie klassischen Videokonferenzsystemen von Vidyo und anderen Herstellern - und das in der bestmöglichen Qualität über beliebige Internetverbindungen.

Carsten Steinecker, Geschäftsführer bei COMM-TEC: „Die Zeit ist reif für flexible, cloud-basierte Videokonferenz-Services. Unsere Händler können jetzt ohne technischen und finanziellen Aufwand kurzfristig dieses wachsende Marktpotenzial nutzen. Zudem bieten wir allen Anwendern die Gewissheit, dass ihre Daten ausschließlich in unserem Rechenzentrum in Deutschland gespeichert sind.“

Mario Seefried, Vertriebsleiter von Vidyo in Deutschland: „Die Nachfrage von Unternehmen, Institutionen und Gesundheitseinrichtungen nach Vidyo as a Service steigt kontinuierlich. Mit diesem Angebot ist es ganz einfach, über jedes Endgerät, vom Desktop PC bis zum Smartphone, per Vidyo mit unbegrenzt vielen Teilnehmern zu kommunizieren. Die Installation komplizierter und teurer Hardware entfällt.“